Volle Tische - wechselnde Kundschaft und Hygienevorgaben einhalten - mit abwaschbaren und leicht zu reinigenden Tischdecken lässt sich dies umsetzen

Es gibt Zeiten, da ist in der Gastronomie wenig los. Meist betrifft dies den finanziell schwachen Monat Januar. Dafür gibt es auch wieder Zeiten, die spätestens im Frühling und Sommer, aber auch kurz vor Weihnachten erreicht werden, wo die Gastronomie blüht. Dann gilt es, die Tische aufeinander abzustimmen, passend zum Betrieb einzudecken und möglichst wenig Tischwäsche zu produzieren. Weiße Stofftischdecken kommen dabei rund ums Jahr zum Einsatz. Sie passen nicht nur in jedes Ambiente, sondern auch zu jedem Anlass. Allerdings müssen Stofftischdecken auch regelmäßig gewechselt werden, was viel Zeit beansprucht. Steht der Tisch voll und wird abgeräumt, kommt es schnell einmal vor, dass etwas umfällt und Flecken auf der Stofftischdecke zurückbleiben. Dann muss die Tischdecke gewechselt werden, damit der Tisch für den nächsten Gast neu eingedeckt werden kann. Denn wer etwas auf seinem Gastronomiebetrieb hält, der wird seine Gäste nur an sauber gedeckten Tische sitzen lassen. Der erste Eindruck auf die Gäste entscheidet, ob sie bleiben oder doch wieder gehen. Sauber eingedeckte Tische sind die Visitenkarte des Unternehmens. Deshalb sollte genau überlegt werden, womit diese eingedeckt werden, damit nicht allzu viel Zeit für das Wechseln der Tischwäsche anfällt. Beschichtete Tischdecken und Wachstücher helfen dabei, große Wäscheberge zu verhindern.

Volle Tische - wechselnde Kundschaft und Hygienevorgaben einhalten - mit abwaschbaren und leicht zu reinigenden Tischdecken lässt sich dies umsetzen

Einhaltung der Hygienestandards - aber bitte mit passender Tischwäsche

Gerade in der Gastronomie kommt das Gesundheitsamt stichprobenartig prüfen, ob die Hygienestandards eingehalten werden. Es sollte also täglich damit gerechnet werden, dass der Betrieb einer solchen Prüfung unterzogen wird. Dabei werden auch die Tische nach Sauberkeit überprüft. Um diese Hygienevorgaben jeden Tag gewährleisten zu können, sollten alle Tische stets sauber sein. Damit der Wäscheberg minimiert wird, eignen sich hier abwaschbare Tischdecken. Die Reinigung ist mit einem Schwamm, etwas Spülmittel und einem Tuch zum Abtrocknen sehr schnell und einfach. Und das auch dann, wenn viele Gäste kommen und die Tische anschließend voll Geschirr stehen und schnell abgedeckt werden müssen. Nach dem Abräumen der Tische kann einmal über das beschichtete Tischtuch gewischt werden und der Tisch kann den nächsten Gast begrüßen. Dies trägt auch dazu bei, die Hygienevorgaben einzuhalten. Daher lohnt es sich, auf diese beschichtete Tischwäsche zurückzugreifen. Doch nicht nur die schnelle Reinigung ist ein Vorteil, sondern auch die Langlebigkeit der beschichteten Tischdecken. Da sie nicht in der Waschmaschine gereinigt werden müssen, erhalten sie ihren Glanz und die Beschichtung. Doch damit nicht genug, denn die Beschichtung der Tischdecken und Wachstücher trägt dazu bei, dass keine dauerhaften Flecken auf der Tischdecke haften bleiben.

Einhaltung der Hygienevorgaben - beschichtete Tischdecken helfen dabei

Werden beschichtete Tischdecken nur abgewischt und abgetrocknet, halten sie über viele Jahre hinweg. Solange die Beschichtung keine Schäden bekommt, sind die Hygienevorgaben auch nach vielen Jahren noch gegeben. Normale Stofftischdecken müssen da schon längst ausgetauscht werden, denn sie können nicht nur dauerhafte Flecken abbekommen, ein ständiges Waschen in der Waschmaschine trägt auch dazu bei, dass der Stoff irgendwann dünner wird. Dies ist bei abwaschbaren Tischdecken nicht gegeben. Da die Beschichtung Flecken nicht aufnimmt, sondern zum leichten Abwischen beiträgt, bleiben diese Art der Tischdecken lange wie neu. Es ist lediglich darauf zu achten, dass die abwaschbaren Tischdecken für die gastronomische Nutzung geeignet sind, also ob sie bspw. lebensmittelecht sind. Das kann nicht nur im täglichen Gebrauch von Nutzen, sondern auch dann von Vorteil sein, wenn z.B. Kochkurse stattfinden oder Lebensmittel auf der abwaschbaren Tischdecke abgelegt werden. Das Zertifikat "lebensmittelecht" wird nur dann vergeben, wenn das beschichtete Tischtuch schadstofffrei hergestellt wurde. Es dürfen von einer solchen beschichteten Tischdecke keinerlei Geruchs- oder Geschmacksstoffe in oder an die Lebensmittel gelangen. Ein guter Händler, der abwaschbare Tischdecken verkauft, achtet stets darauf, dass diese den neuesten Standards standhalten. So werden viele abwaschbare Tischdecken auch nachhaltig produziert.

Hier kann man Wachstuch-Tischdecken und Wachstücher als Meterware günstig online kaufen

Volle Tische - wechselnde Kundschaft und Hygienevorgaben einhalten - mit abwaschbaren und leicht zu reinigenden Tischdecken lässt sich dies umsetzen - im jubelis®-Onlineshop als Wachstuchstoffe vom Meter oder als passgenaue Tischdecke für die unterschiedlichsten Tischformen einfach online bestellen. Eine große Auswahl an Farben und Mustern ist im Angebot. Klicken Sie dazu einfach auf "zum Onlineshop".